Vita

Ausbildung

2014 – 2015 StoneCrabs Young Directors Programme, London                                                                    
Förderprogramm für junge Regisseure der StoneCrabs Theatre Company

2013 – 2014 MA Advanced Theatre Practice. Royal Central School of Speech and Drama, London                                                                          
Schwerpunkt auf Regie, Performance, interaktives Theater
Andere Studiengebiete: Dramaturgie, Schreiben, Schauspiel, Improvisation

2007 –  2011 MA (Hons) English Literature and Film & Visual Culture. University of Aberdeen   
Abschlussarbeit: “All the world’s a stage – The representation of Shakespeare’s work on film”
Abschlussfilm: “The Tempest in 26 minutes”

Preise

2013  Goethe 2.0, Ouvrez les Portes de la Culture, unter den 5 Gewinnern für “Something Wicked” (Arbeitstitel, später Fair is Foul and All That Stuff), Goethe Institut Paris

2011    Bobby Aitken Memorial Prize in Aberdeen für Kurzgeschichte The Devil’s Grandmother

Einladungen zu Festivals

Sprint Festival, London 2015
Marathon Festival, Jerusalem 2014
Spontaneous Combustion Festival, London 2014
Zlomvaz Festival, Prag 2014

Ausserdem zu Gast beim Edinburgh Fringe Festival 2010, Sommerblut Festival, Köln 2015 und engagiert für das Burlington Gardens Festival, London 2015

Produktionen (Auswahl)

Derzeit Arbeit an BRUSH UP YOUR SHAKESPEARE – FOLGE 4 für Honolulu Star Productions 

Regie

 

2022

ICH, DEIN GROSSER ANALOGER BRUDER, SEIN VERFICKTER KATER UND DU von Felicia Zeller
Theater zur weiten Welt, Lüneburg

2021

MASS FÜR MASS von William Shakespeare
Theater zur weiten Welt, Lüneburg

2020

NYOTAIMORI von Sarah Berthiaume
Theater zur weiten Welt, Lüneburg

TA TA TA TAAA! BEETHOVEN von Thomas Köller
(Co-Regie mit Irene Schwarz)
NN Theater, Köln

2019

BALD SIND WIR ALT von Theater zur weiten Welt
Theater zur weiten Welt, Lüneburg

2018

DIE WUNDERÜBUNG von Daniel Glattauer
Theater zur weiten Welt, Lüneburg

2017

KASPAR HÄUSER MEER von Felicia Zeller
Thomas Ney.Theater, Lüneburg

KUNST von Yasmina Reza
Thomas Ney.Theater, Lüneburg

2015

TIME’S FOOL von Gwilym Lawrence
Place and Means, in Zusammenarbeit mit Royal Academy of Arts, Burlington Gardens Festival, London

STADT WIR BRAUCHEN MEHR GELD von Versammlung Kulturpolitischer Schauspieler
Sommerblut Festival, Köln

NOVECENTO von Alessandro Baricco
StoneCrabs Theatre Company, Gobstoppers Festival, The Albany, London

2013

FAIR IS FOUL AND ALL THAT STUFF nach Shakespeares Macbeth
Honolulu Star Productions, Design Quartier Ehrenfeld, Köln

STILL UNWANTED von Nick Marshall
Burgfestspiele Jagsthausen / Café Piano, Jagsthausen

2012

UNWANTED von Nick Marshall
Burgfestspiele Jagsthausen – Hörbar

2010

AMPHITRYON nach Heinrich von Kleist und Molière
Centre Stage Theatre Company, Aberdeen / Edinburgh Fringe Festival

 

Interdisziplinäre Theaterarbeit (Als Autorin / Darstellerin / Dramaturgin / Co-regisseurin) und P E R F O R Musik

 

2022

FISH ‘N’ CHIP – QUO VADIS?
Honolulu Star Productions in Zusammenarbeit mit Zamus
zamus: early music festival 2022, Köln

 

2021

WOODEN ELEMENTS – Kinderkonzert / Workshop mit Lucie Horsch
Kölner Philharmonie

 

2019

HEITERE AUSSICHTEN
Honolulu Star Productions in Zusammenarbeit mit dem Asasello Quartett, Köln

 

2018 / 2019

ORBIT SCHÖNBERG   Interdisziplinäre Konzert-/Theaterreihe in vier Teilen
“Teil 1 – Warum Halbgott sein wollen? Warum nicht lieber Vollmensch?”
“Teil 2 – Ist das Recht zu verschweigen nicht schutzwürdig?”
“Teil 3 – Vorsicht hat noch nie einen Sieg errungen; Ungestüm schon oft!”
“Teil 4 – Schmerz, tobe dich aus!”
Honolulu Star Productions in Zusammenarbeit mit dem Asasello Quartett, Köln/Wien

 

2015 – 2019

BRUSH UP YOUR SHAKESPEARE  Theaterreihe für zwei Darstellerinnen
Bisherige Folgen: “Ende Gut Alles Gut”, “Romeo und Julia” und “Ein Mittsommernachtstraum”
Honolulu Star Productions, Köln

Vierte Folge derzeit in Arbeit!

 

2015 / 2016

DER BOARDERLINER   Interdisziplinäre Performancereihe
Honolulu Star Productions, Köln

 

2015

FROM ENCOUNTERS: TO PERFORMANCE   Interaktives Kunst- und Performance-Event
Place and Means, in Zusammenarbeit mit Spun Through Shadows, Royal Academy of Arts, London

 

2014 / 2015

GOOD RIDDANCE  Interaktives Open-Air- / Promenaden-Theater
Place and Means, London
Vorstellungen an der RCSSD, London
Zu Gast beim Camden People’s Theatre – Sprint Festival, London, dem Marathon Festival, Jerusalem, dem Spontaneous Combustion Festival, London und beim Cap-a-pie Theatre, Newcastle

 

2014

HARDCORN nach Der Mythos des Sisyphos
The Fhallacies, RCSSD, London
Gast beim Zlomvaz Festival, DAMU, Prag

 

P E R F O R Musik – Jugend (Honolulu Star Productions in Zusammenarbeit mit dem Kammermusikzentrum NRW)

2019

WILDE ZAITEN – EY MANN, WO IS’N MEINE GEIGE?
(Regie und künstlerische Leitung mit Aischa-Lina Löbbert, Barbara Streil und Hye-sin Tjo)

2018 – 2019

TEUFELSPACK – DER TRAGÖDIE EINZIGER TEIL
(Regie und künstlerische Leitung mit Aischa-Lina Löbbert und Barbara Streil)

2016 -2017

DAS GROSSE RENNEN UM DEN PLATZ AUFE’ ERDE
(Regie und künstlerische Leitung mit Aischa-Lina Löbbert und Barbara Streil)